And the winner of the 2014 electronic music prize is…. Brian Eno

Oh, what’s the point of music prizes?

Answers, please, below the line.

brian-eno-synthesizer

Baden-Baden (ots) – Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe und das Experimentalstudio des SWR Freiburg verleihen den mit 10.000 Euro dotierten Giga-Hertz-Preis 2014 für Elektronische Musik an den Komponisten und Klangkünstler Brian Eno für sein Lebenswerk. Die Jury zeichnet Brian Eno für seine musikalischen Grenzüberschreitungen und sein innovatives Denken im Bereich von Internet und Klanginstallation aus. Drei Produktionspreise in Höhe von jeweils 5.000 Euro werden an den brasilianischen Komponisten Giuliano Obici, die spanische Komponistin Lula Romero und das dänische Duo “Vinyl -Terror & -Horror”, das aus den Klangkünstlerinnen Camilla Sörensen und Greta Christensen besteht, vergeben. Die Preisträger sind damit zu einem Arbeitsaufenthalt im ZKM / Institut für Musik und Akustik oder beim Experimentalstudio des SWR eingeladen. Die Preisverleihung findet am Samstag, 29. November, im ZKM Karlsruhe statt.

share this

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on google
>