Just in: German summer festival is called off for lack of funds.

Peter Buck, cellist of the Melos Quartet, has announced that the Oberstdorfer Musiksommer he founded 21 years ago cannot take place in 2014. Press release here and below.

musiksommer-motiv

PRESSEMITTEILUNG

Stand: 22. November 2013

Pressestelle Mag. Rosalinde H. Brandner-Buck ~Public Relations & Medien~

Oberstdorfer Musiksommer Am Sonnenweg 63 * 70619 Stuttgart * Tel: 0711-4414645

Mail: r.h.brandner@t-online.de

KEIN OBERSTDORFER MUSIKSOMMER IN 2014

Nach 21 erfolgreichen Festivaljahren wird 2014 der Oberstdorfer Musiksommer nicht über die Bühne

gehen.

„Die Entscheidung ist uns wahrlich nicht leicht gefallen, obwohl der diesjährige Musiksommer

künstlerisch von einem großartigen Zuspruch und Erfolg gekrönt gewesen ist.“ teilt Prof. Peter Buck,

Festivalgründer und künstlerischer Leiter, in seiner Funktion als erster Vorsitzender der Vereinigung

der Freunde und Förderer des Oberstdorfer Musiksommers e.V. mit. Er begründet diesen

weitreichenden Schritt wie folgt: „Schlussendlich hat die nicht zu realisierende mittelfristige

Finanzsicherheit den Ausschlag gegeben, dass wir den Oberstdorfer Musiksommer 2014 nicht

durchführen können.“

Festivalleiterin Rosalinde Brandner-Buck zieht das Fazit: „Ein solides Fundament ist unabdingbar für

eine wegweisende Planungssicherheit, die das Rückgrat für eine gestaltende Kraft bildet. Nur mit

einer zuverlässigen Basis hätte der hervorragend etablierte Musiksommer als ein professionell

geführtes Kulturunternehmen den Erwartungen an hochwertigen Inhalten und an zuverlässiger

Partnerschaft weiterhin gerecht werden können.“

Zwei Jahrzehnte lang kombinierten die verantwortlichen Festivalmacher niedrige Etats mit hohem

ideellem Engagement und stellten ein das Allgäu bereicherndes Kultur- und Nachwuchsangebot auf

die Beine. Jahr für Jahr gelang es ihnen, in einem immer komplexer werdenden Umfeld aus

gesetzlichen Regelungen und steigenden Kosten mit den gleichbleibenden wenigen Ressourcen ein

attraktives und innovatives Festivalprogramm zu realisieren; in den Internationalen Meisterkursen

erlebten weit über 2000 Musikstudenten aus aller Welt eine exzellente sommerliche

Talenteschmiede.

Dass diesem Einsatz Grenzen gesetzt sind, ist dem Vorstand schon lange bewusst. Auch der mit

prominenten Vertretern aus Politik und Wirtschaft besetzte Workshop „ Oberstdorfer Musiksommer

2020“ kam zu der Erkenntnis, dass der jährliche finanzielle Spießrutenlauf durch die

Planungssicherheit fester Zuschüsse zu ersetzen sei, wenn das Festival eine Zukunft haben soll. An

den Freistaat Bayern, der den Oberstdorfer Musiksommer dankenswerter Weise von Beginn an,

jedoch im Laufe der Jahre mit einem immer niedriger werdenden Betrag unterstützte, wurde die

Bitte um Mithilfe für eine stabile Finanzierung begründet vorgetragen. Der Wunsch fand zwar viel

Gehör, jedoch keine konkrete dauerhafte Zusage, wie der Vorstand mit großem Bedauern feststellen

musste.

Prof. Peter Buck, Festivalleiterin Rosalinde Brandner-Buck und dem Vorstand ist es ein

Herzensanliegen, der Marktgemeinde Oberstdorf und dem Landkreis Oberallgäu für das Vertrauen

und die engagierte Kooperation zu danken. Sie binden in diesen Dank den Bezirk Schwaben sowie die

vielen treuen Wegbegleiter von Sponsoren, Förderern, Mitgliedern und last but not least die Künstler,

Dozenten und das Publikum der vergangen zwei Dekaden ein.

Foto: auf Seite 2

Prof. Peter Buck, Künstlerischer Leiter und Rosalinde Brandner-Buck, Festivalleiterin

des Oberstdorfer Musiksommers

PRESSEMITTEILUNG

Stand: 22. November 2013

Pressestelle Mag. Rosalinde H. Brandner-Buck ~Public Relations & Medien~

Oberstdorfer Musiksommer Am Sonnenweg 63 * 70619 Stuttgart * Tel: 0711-4414645

Mail: r.h.brandner@t-online.de

share this

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on google
>